Vergangene Veranstaltungen

  • Mo, 24.10.2022

    YOGA im Natya Mandir

    YOGA Online und in Präsenz

    Yogastunden mit Radha Anjali im Natya Mandir Studio und zugleich auch online. Bitte jeweils um Anmeldung bis zum Freitag davor. Überweisung und Barzahlung möglich.

    Jeden Montag 8:00-9:00 Uhr früh.

    Beginn: 24. Oktober 2022

    Anmeldung: E Mail: austriaindia@gmail.com
    Tel./Whats App:  06763125736

    Unkostenbeitrag:
    Normalpreis: € 10,-/ Mitgliederpreis: € 8,-
    Konto: IBAN DE67 1001 1001 2622 230163, BIC: NTSBDEB1XXX

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Mo, 24.10.2022, 08:00 09:00


  • Di, 04.10.2022

    Bharatanatyam Unterricht Wintersemester 2022/23

    Montag

    18:00 - 19:00 Adavu (für Anfänger*innen und zum Training für alle)
    19:00 - 20:00 Repertoire (Fortgeschrittene)

    Mittwoch

    18:00 - 19:00 Adavu (für Anfänger*innen und zum Training für alle)
    19:00 - 20:00 Repertoire (Fortgeschrittene)

    Samstag:

    14:00 - 15:00 Adavu Kinder und Anfänger*innen
    15:00 - 16:00 Adavu und Repertoire
    16:00 - 17:00 Repertoire (Fortgeschrittene)

    Preise: 

    Gruppenstunde: € 16,-
    10er Block: €160,- beinhaltet 11 Einheiten und sind im Voraus zu bezahlen.
    Natya Mandir Konto: Erste Bank IBAN AT88 2011 1000 0203 2767
    BIC:GIBAATWWXXX
    Gültigkeit des 10er Blocks ab der ersten Stunde: 5 Monate
    Private Einzelstunde: € 45,- Termine nach Vereinbarung.

    Bitte um Anmeldung per Mail oder WhatsApp: 06763125736

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Di, 04.10.2022, N/A


  • Sa, 02.07.2022

    Charity for Yemen - A Night of Performances

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Sa, 02.07.2022, 17:45 20:00


  • Sa, 18.06.2022

    Klavierabend mit Marialena Fernandes

    75 Jahre Unabhängigkeit Indiens
    50 Jahre musikalische Brücke zwischen Österreich und Indien.

    Das Programm umfasst Werke von W. A. Mozart, L.v. Beethoven, F. Schubert, J. Strauss und indische Impressionen der Künstlerin am Klavier. Vizepräsident Prof. Dr. Heinz Nissel von der ÖIG wird durch den Abend führen.

    Eintritt frei, Anmeldung erbeten.
    E-Mail: austriaindia@gmail.com

    Eine Veranstaltung der Österreichisch-indischen Gesellschaft, in Zusammenarbeit mit der MDW, Joseph Haydn Institut für Kammermusik und Neue Musik, der Indian Embassy Vienna und dem Natya Mandir.

    Ort: Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Anton v. Webernplatz 1 1030 Wien
    Zeit: Sa, 18.06.2022, 18:00


  • Sa, 11.06.2022

    VIENNA MARGAM - Der Wiener Weg

    Bharatanāṭyam - Klassischer südindischer Tanz in Wien

    Radha Anjali 

    Natya Mandir Dance Company

    Das Tanzprojekt ist eine Retrospektive, Momentaufnahme und Vision des Bharatanatyam Tanzes
    in Wien und seiner Entwicklung seit über 30 Jahren.

    Tickets: Abendkassa

    www.werk-x-petersplatz.at

    Ort: Werk X , Petersplatz 1 1010 Wien
    Zeit: Sa, 11.06.2022, 19:30


  • Do, 02.06.2022

    Lesung: Reiseskizzen | Indien | Nordost

    WallyRE

    Reiseskizzen | Indien | Nordost
    Teil 1: Assam, Medhalaya und über das matrilinear strukturierte Volk der Khasi

    Eintritt frei.
    Bitte um Anmeldung: austriaindia@gmail.com oder WhatsApp 06763125736

    Eine Veranstaltung der Österreichisch-Indischen Gesellschaft
    in Zusammenarbeit mit dem Natya Mandir und der Indian Embassy Vienna.

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Do, 02.06.2022, 19:00


  • Do, 26.05.2022

    Klassisches indisches Konzert

    mit Henning Kirmse - Sitar und Ashis Paul - Tabla

    Die Zuhörer*innen erwartet eine Reise in die faszinierende Klangwelt der nordindischen klassischen Musik. Dabei werden Ragas (Musikstücke) präsentiert, welche stimmungsvolle Bilder vor dem geistigen Auge der Hörer*innen entstehen lassen. Jedes Konzert ist ein einzigartiges Erlebnis.

    Henning Kirmse widmet sich seit Ende der 90er Jahre intensiv dem Studium der Raga Musik und ist Schüler von Partha Chatterjee. Ashis Paul kommt aus Kalkutta, studierte beim bekannten Tablavirtuosen Anindo Chatterjee und ist als Begleiter bekannter indischer Musiker weltweit unterwegs.

    Präsentiert von der Österreichisch-Indischen Gesellschaft in Zusammenarbeit mit der Indian Embassy Vienna.

    Tickets: € 18,- / € 15 für Mitglieder

    Reservierung erforderlich: austriaindia@gmail.com oder Tel. & WhatsApp 06763125736
    Es gelten die aktuellen Coronaverordnungen.

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Do, 26.05.2022, 19:30


  • Sa, 09.04.2022

    Sophia Salingaros - Bharatanāṭyam Performance

    „Ananda Margam“

    Bharatanāṭyam - südindischer Tanz

    mit Sophia Salingaros

     

     

    Sophia Salingaros ist eine in New York City lebende Bharatanatyam- Künstlerin und hat diese Kunstform in den letzten 15 Jahren bei Guru Dr. Sreedhara Akkihebbalu studiert. Sie wurde eingeladen, an renommierten Orten im In- und Ausland aufzutreten – darunter: Narada Gana Sabha unter der Schirmherrschaft von Kartik Fine Arts und Vipanchee Arts Festival, als Teil des Dezember-Musikfestivals in Chennai, Indien; beim Weltregierungsgipfel in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate; mehrere Auftritte bei den Vereinten Nationen und der indischen Botschaft in NYC. Darüber hinaus hat Sophia intensiv bei Rama Vaidyanathan studiert und sie trat bei ihren internationalen Tourneen mit „Vivartana“ auf. Sie ist ICCR Empaneled Artist, IndianRaga Fellow und 2013 YoungArts Finalistin. Ihre Ausbildung in karnatischer Musik verstärkt ihr Engagement und ihre emotionale Verbindung mit Bharatanāṭyam. Sophia ist nicht nur Künstlerin, sondern auch Absolventin der Columbia University und absolviert derzeit ihr Medizinstudium am Weill Cornell Medical College.

    Tickets: €18,-/15,-für Mitglieder
    Reservierung erforderlich: natyamandir@hotmail.com Tel: 0676 312 57 36
    Achtung es gibt nur 20 Sitzplätze!

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Sa, 09.04.2022, 19:00


  • Do, 24.03.2022

    Buchpräsentation

    „Ulto sulto - anders betrachtet“
    Reisevignetten aus Indien und Nepal von Linda Kreiss

    Ein Abend mit Lesungen von Linda Kreiss und einem Tanz von Radha Anjali

    Im Anschluß Tee & Snacks und die Möglichkeit zu einem Gedankenaustausch

    [caption id="attachment_1326" align="alignnone" width="489"] Plakat Buchpräsentation[/caption]

    24. März 2022, 18:30 Uhr
    Natya Mandir Studio, 1010 Wien Börseplatz 3/1D

    Es gilt die 2G + Test VerordnungTeilnahme nur mit Anmeldung
    austriaindia@gmail.com oder Tel. 06763125736
    Es gilt die 2G + Test Verordnung

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Do, 24.03.2022, 18:30


  • Mi, 26.01.2022

    Veranstaltungsvorschau

    Performance for the Republic Day of India @75

    Performance von Radha Anjali und Mandir Dance Company in Zusammenarbeit mit In dian Embassy Vienna

    26. Jänner 2022

    Vienna Margam - a Bharatanāṭyam performance by dancers and students of Natya Mandir Vienna celebrating the 75 years of Indias Independence. The performance shows the special way how Indian culture, especially the art of Bharatanāṭyam is practised in Vienna. In the last century this dance has undergone a transformation. From temples and courts to the world stage. The performance will depict aspects of this transformation.

    planned for  March 2022

    Ort: ,
    Zeit: Mi, 26.01.2022, N/A


  • Di, 07.12.2021

    Buchpräsentation

    „Ulto sulto - anders betrachtet-Reisevignetten aus Indien und Nepal“

    von Linda Kreiss. Draupadi Verlag ISBN 978-3-945191-49-1

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D

    Beginn: 18 Uhr

    Nur mit Anmeldung: austriaindia@gmail.com

    Es gilt die 3G Regel

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Di, 07.12.2021, 18:00


  • Do, 04.11.2021

    Indien Vortrag

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D

    Beginn: 18:30 Uhr

    Nur mit Anmeldung: austriaindia@gmail.com

    Es gilt die 3G Regel

     

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Do, 04.11.2021, 18:30


  • Fr, 15.10.2021

    Tanzunterricht Wintersemester 2021/22

    Der Tanzunterricht beginnt mit dem 16. Oktober (Samstagkurs) bzw. dem 27. Oktober (Mittwochkurs). Bitte beachten Sie die derzeit geltenden Corona-Regeln (siehe unten).

    Anmeldung:
    16. Oktober 13:30 für AnfängerInnen.
    Anmeldung ist erforderlich bis 15. Oktober bei natyamandir@hotmail.com

    SAMSTAG

    13:30-14h Anfängerinnen
    14h Adavus
    15h Repertoire I
    16h Repertoire II

    MONTAG

    17h Padam Teruvil varano (zusätzlich zur Padamstunde am Donnerstag 11h)
    18h Repertoire II

    MITTWOCH

    17h Adavus und Repertoire.
    Beginn am 27.10. gegen verbindliche Voranmeldung.
    Der Mittwoch-Kurs findet bei mind. 4 und max. 6 TeilnehmerInnen statt.

    Es gelten die aktuellen Corona Regeln der Stadt Wien für Proben, Tanzunterricht und Veranstaltungen im Natya Mandir Studio:

    Personen ab 6 Jahren müssen einen Nachweis vorlegen, dass sie getestet, geimpft oder genesen sind.

    Ein Mund-Nasen-Schutz muss bereits vor Betreten des Studios getragen werden und darf erst zu Kursbeginn, nach der erfolgten Kontrolle der 3G- Regelung durch die Kursleiterin, abgenommen werden.

    Während der Benützung der Garderoben muss ein Mund- Nasen-Schutz getragen werden.

    Für getestete Personen gilt: PCR-Test, nicht älter als 48 Stunden.

    Antigen-Tests gelten nicht mehr als Eintrittstests!

    Ein 3G- Nachweis ausschließlich mit PCR Testung (es gilt die 2,5 G Regelung der Stadt Wien) muss der Kursleiterin vor Ort und vor Kursbeginn gezeigt werden:

    Für geimpfte Personen gilt:

    Impfstoffe mit 2 Teilimpfungen: Nachweis über die erfolgte 2. Teilimpfung, gültig bis max. 360 Tage nach dem Tag der Impfung. Impfstoffe mit einer Impfung (zum Beispiel Johnson & Johnson): Nachweis gilt ab dem 22. Tag nach der Impfung, gültig bis max. 270 Tage nach dem Tag der Impfung

    Für genese Personen gilt:

    Bestätigung über eine in den letzten 180 Tagen überstandene Infektion mit Sars-CoV-2. Es gilt der Absonderungsbescheid oder ein ärztliches Attest. Neutralisierender Antikörpertest, nicht älter als 90 Tage ab dem Testzeitpunkt
    Für bereits genesene Personen, die einmal geimpft wurden, gilt der Nachweis über die Impfung 360 Tage lang ab dem Tag der Impfung.

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Fr, 15.10.2021, N/A


  • So, 18.07.2021

    Tanzstunden im Juli

    Tanzstundentermine noch vor der Sommerpause:
     
    Mi. 17-18h Rupamu Joochi Varnam -  neu
    Mi. 18-19h Repertoire
    Fr. 11-12h Padam: Teruvil Varano
     
    Sa. bis inkl. 17.Juli
    14h Adavus
    15h Repertoire
    16h Varnam
     
    Mo. 18-19h Devi Sloka
    Die Sommerpause beginnt am 18. Juli und geht bis Ende August. 
    Ort: Natyamandir Studio und gleichzeitig auch online möglich. Es gilt weiterhin die 3G Regel.

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: So, 18.07.2021, N/A


  • Mo, 05.07.2021

    Vṛkṣa – Der Baum

    Radha Anjali und die Natya Mandir Dance Company präsentieren eine indische Tanzperformance über die gegenwärtige Lage der Natur und der Menschheit mit Tanz, Bildern und Erzählungen.

     

    Foto: Jahan Saber © Natya Mandir Wien, www.natyamandirvienna.com

    Wie in einem Märchen erzählt Vṛkṣa, der Baum, seine eigene Geschichte. Der Baum des Lebens, der Wünsch erfüllende Baum wird in den vedischen Schriften erwähnt. Im Samudramanthan - dem Quirlen des Ozeans, taucht dieser Baum sowie viele andere Dinge aus dem Ozean auf. Im Tanzprojekt erscheint der Baum als Symbol des Lebens und erzählt seine eigene Geschichte. Die Natur leidet unter menschlicher Unwissenheit. Diese Tatsache bringt die Menschheit selbst in Gefahr. Natur, Pflanzen und Tiere können uns helfen, neue Wege zur Lösung von Problemen zu entwickeln. Das Tanzprojekt schlägt eine Brücke zwischen den alten indischen Mythen über die Umwelt und dem gegenwärtigen Zustand der Erde und der Menschheit.

    Mitwirkende:
    Radha Anjali, Rani Candratara, Parvati B. Mayer, Niraloka Vossough, Shakti S.Oyrer, Valentina Ferracioli, Maria Prchal, Aditi Weber.
    Sprecher:
    Herbert Gnauer.
    Musikaufnahmen:
    Sebastian Durrani, Wien, Abhinaya Sudha und Bharata Choodamani-Digi Sound Studio, Chennai, Indien.
    Live Musik:
    Rani Candratara.
    Zeichnungen:
    Jalil Saber Zaimian.
    Gedicht:
    Jahan Saber.
    Liebesmärchen:
    Folke Tegetthoff.
    Kostüme:
    Dance Practice Sarees.

    Ort: Institut für Südasien, Tibet- und Buddhismuskunde , Spitalgasse 2-4 1090 Wien
    Zeit: Mo, 05.07.2021, 18:00


  • Fr, 11.06.2021

    Tanzstunden im Natya Mandir ab 11. Juni

    Liebe Śiṣyas,

    nach langer Zeit dürfen wir wieder gemeinsam im Natya Mandir Studio tanzen. Es gilt auch hier die 3 g Regeln zu beachten (genesen, geimpft, getestet). Weiters können nur 3 Personen gleichzeitig kommen.

     

    Hier sind die möglichen Zeiten für Tanzstunden zu zweit oder zu dritt ab dem 11. Juni.

    Montag: 10-11h (Padam möglich) und 17h-19h
    Mittwoch: 17-19h
    Freitag: 10-11h
     
    Samstag:  14-15h Adavus
    15:15:15-16:15 Alle Tänze 
    16:30-17:30 Varnam

     

    Anmeldung ist erforderlich bis eine Woche vor dem Termin.

    Registration latest one week before.

     
    Für alle, die gerne weiter Online-Tanzstunden nehmen möchten besteht weiter die Möglichkeit. Bitte dafür rückmelden damit wir eine gemeinsame Zeit vereinbaren können. 
     
    Der Theoriekurs bleibt online jeden Dienstag von 18-19h.
     
    Liebe Grüße,
    eure
    Radha Anjali

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Fr, 11.06.2021, N/A


  • Di, 08.06.2021

    Bharatanāṭyam Theorie II

    Zweiter Teil des Bharatanāṭyam Theorie - Online-Kurses mit Abschlussprüfung.

    Leitung: Radha Anjali

    Anschließend an den Basiskurs 1 werden weitere Einblicke in Geschichte des Tanzes und in die verschiedenen Stile gegeben sowie bedeutende Persönlichkeiten besprochen. Ein weiteres Thema wird die Rāsa-Bhāva Lehre sein. Beispiele, Ideen und Interpretationen...

    Ein 10-wöchiger online-Kurs auf Zoom mit freiwilliger, abschließender Prüfung und Zeugnis. Nach erfolgter Anmeldung wird der Link zur Teilnahme geschickt.

    Kursbeitrag € 150,-

    Konto: Erste Bank: Natya Mandir Verein

    IBAN: AT88 2011 1000 0203 2767

    Freu‘ mich euch wieder online zu sehen!
    Liebe Grüße,
    Radha Anjali

    Ort: online (Zoom),
    Zeit: Di, 08.06.2021, 18:00 19:00


  • Sa, 05.06.2021

    Vṛkṣa - Der Baum

    Radha Anjali und die Natya Mandir Dance Company präsentieren eine indische Tanzperformance über die gegenwärtige Lage der Natur und der Menschheit mit Tanz, Bildern und Erzählungen.

    Lalish Theaterlabor

    5. Juni 2021, 19:00 Uhr
    6. Juni 2021, 19:00 Uhr

    www.lalishtheater.org

    Foto: Jahan Saber © Natya Mandir Wien, www.natyamandirvienna.com

    Wie in einem Märchen erzählt Vṛkṣa, der Baum, seine eigene Geschichte. Der Baum des Lebens, der Wünsch erfüllende Baum wird in den vedischen Schriften erwähnt. Im Samudramanthan - dem Quirlen des Ozeans, taucht dieser Baum sowie viele andere Dinge aus dem Ozean auf. Im Tanzprojekt erscheint der Baum als Symbol des Lebens und erzählt seine eigene Geschichte. Die Natur leidet unter menschlicher Unwissenheit. Diese Tatsache bringt die Menschheit selbst in Gefahr. Natur, Pflanzen und Tiere können uns helfen, neue Wege zur Lösung von Problemen zu entwickeln. Das Tanzprojekt schlägt eine Brücke zwischen den alten indischen Mythen über die Umwelt und dem gegenwärtigen Zustand der Erde und der Menschheit.

    Mitwirkende:
    Radha Anjali, Rani Candratara, Parvati B. Mayer, Niraloka Vossough, Shakti S.Oyrer, Valentina Ferracioli, Maria Prchal, Aditi Weber.
    Sprecher:
    Herbert Gnauer.
    Musikaufnahmen:
    Sebastian Durrani, Wien, Abhinaya Sudha und Bharata Choodamani-Digi Sound Studio, Chennai, Indien.
    Live Musik:
    Rani Candratara.
    Zeichnungen:
    Jalil Saber Zaimian.
    Gedicht:
    Jahan Saber.
    Liebesmärchen:
    Folke Tegetthoff.
    Kostüme:
    Dance Practice Sarees.

     

    Ort: Lalish Theaterlabor, Gentzgasse 62, 1180 Wien
    Zeit: Sa, 05.06.2021, N/A


  • Mo, 03.05.2021

    Generalversammlung der Österreichisch-Indischen Gesellschaft

    Einladung zur online Generalversammlung für alle Mitglieder der Österreichisch-Indischen Gesellschaft.

    Liebe Mitglieder,

    Ich lade Sie herzlich zur Generalversammlung am Montag 3. Mai 2021 um 18h ein. Diese wird, wie letztes Jahr, online auf ZOOM stattfinden.

    Den Link zur Teilnahme werde ich am 3.5. um 17:45 per E-mail schicken. Eine Anmeldung zur Generalversammlung bis 3. Mai ist erforderlich. Bitte ab 17:50 bereit sein zum Einloggen, Bild und Mikrofon testen.

    Tagesordnung:

    • Begrüßung und Bericht über das vergangene Jahr
    • Bericht der Rechnungsprüferin
    • Entlastung des Vorstandes
    • Neuwahl des Vorstandes
    • Aufnahme von zwei neuen Mitgliedern in den Vorstand: Botschafterin Brigitte Öppinger Walchshofer und Dr. Susanne Oyrer
    • Besprechung geplanter Veranstaltungen

    Auf Ihre Teilnahme freue ich mich und verbleibe mit allen guten Wünschen für die Gesundheit und das Wohlbefinden!

    Herzlich
    Ihre
    Radha Anjali

    Ort: divers,
    Zeit: Mo, 03.05.2021, 18:00 19:00


  • Sa, 06.03.2021

    Online-Tanzkurse

    Bis auf weiteres bleiben die Online-Tanzstunden am Samstag zu folgenden Zeiten:
     
    14h adavus
    15h padam indendu bzw. ein anderer Padam
    16h rhythmus tillana kedara gaula
    17h varnam  rupamu joochi
     
    Jede Stunde zählt als Tanzeinheit. Die Tanzstunden sind mit 10er Block zu bezahlen € 150,- (für 11 Tanzstunden, pro Tanzeinheit).
    Bei Interesse: es sind auch Online-Tanzstunden an einem anderen Tag möglich (z.B. Mo./Mi./Do.).
     
    Der Theorie Basiskurs II (€ 150) ist extra zu bezahlen.
     
    Privat Stunden bleiben € 40,-

    Ort: online (Zoom),
    Zeit: Sa, 06.03.2021, N/A


  • Di, 02.02.2021

    Bharatanatyam Theorie I

    Bharatanāṭyam Theorie - Online-Kurs mit Abschlussprüfung.

    Leitung: Radha Anjali

    Ein zehnstündiger Basiskurs über das theoretische Grundwissen des Bharatanatyam Tanzes. Themen, die behandelt werden, sind: Geschichte des Tanzes 1, Aufbau des Repertoires, Musik für den Tanz (Grundbegriffe der Raga- und Tala-Lehre), Hastas und Adavus. Am Ende des Kurses steht eine mündliche Prüfung mit Erhalt eines Abschlusszeugnisses.

    Kursbeitrag € 150,-

    Konto: Erste Bank: Natya Mandir Verein

    IBAN: AT88 2011 1000 0203 2767

     

    Ort: divers,
    Zeit: Di, 02.02.2021, 18:00 19:00


  • Sa, 30.01.2021

    Vrksa - Der Baum

    Das Tanzprojekt thematisiert auf künstlerische Art einige Umstände und Probleme der heutigen Zeit.

    Neues Datum:
    30. Jänner 2021, 19:30 Uhr
    31. Jänner 2021, 18:00 Uhr

    Da es nur beschränkte Zuschauerplätze gibt, ist eine rechtzeitige Kartenreservierung unbedingt erforderlich:

    Tel. 01-4780609 oder lalishtheater@hotmail.com
    - Bitte bei der Kartenreservierung, die Kategorie der ermäßigten Karte zu nennen bzw. bei der Abendkasse entsprechend nachzuweisen!
    - Kein Bankomat!
    - Maskenpflicht!
    Kartenpreise:
    - Normalpreis: 19,-
    - Ermäßigung: 15,-  Pensionisten, Studenten bis 27 Jahre
    - Regiekarte: 10,-  Lalish Künstlerkreis, IG Freie Theater & SchülerInnen ab 12 Jahre
    - Kinder: 8,- (Bitte Kinder nur ab 7 Jahre)

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Sa, 30.01.2021, 19:30


  • Mi, 01.07.2020

    Vorläufiges Veranstaltungsprogramm ab Juli 2020

    Sollte sich die eingeschränkte Situation weiter bessern :

    Vorläufiges neues, geplantes Veranstaltungsprogramm
    Manche Daten und Orte sind noch zu fixieren und werden später bekannt gegeben

    Juli

    Natya Mandir Studio öffnet für Proben, Kleingruppen Tanzunterricht und Yogastunden.

    August

    August 15th
    Dance Performance for the India Independence Day

    (not sure if it takes place)
    Radha Anjali and the Natya Mandir Dance Company are performing regularly to support the Indian Embassy at several occasions with cultural events.

    „2000 Years in 2 hours“

    A lecture walk with professional tour guides for the new Indian Ambassador and the staff of the Indian embassy with families. The walk explains the main features of the city of Vienna and ends with tea and snacks at the Natya Mandir studio.

    Seminar
    „Mindfulness based Stress Reduction“

    Dr. Martina Esberger Chowdhury
    Venue: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D
    Starting with September. Information: m.esberger@aon.at

    Mindfulness-Based Stress Reduction, MBSR for short, is a worldwide standardized 8-week training program for the cultivation of mindfulness in everyday life. Developed by Jon Kabat-Zinn for healthcare in 1970, MBSR combines traditional wisdom, elements of psychology and modern neuroscience.

    September / October

    Klassisches indisches Konzert (date to be fixed)
    Henning Kirmse and Ashis Paul

    Natya Mandir studio. Please mind that at Natya Mandir Studio only limited seats of 25 are available.

    Workshop
    Sanskrit im Bharatanāṭyam

    Dr. Anna-Lisa Schuler

    Die klassischen Tänze Indiens greifen an vielen Stellen auf die Sanskrit-Sprache zurück. Ein besseres Verständnis kann daher die Interpretation von Tanzstücken, die in dieser Sprache verfasst sind, unterstützen. In diesem Workshop wird zunächst eine Einführung in die Aussprache und Schrift gegeben. Danach wird anhand der sprachlichen Erarbeitung der hastas (Handstellungen) und das Eintauchen in die Übersetzung und Interpretation von ślokas (Versen) ein praxisnaher Einstieg geschaffen. Diese Veranstaltung ist für Tänzerinnen sowie Interessierte geeignet, die einen ersten anwendungsbezogenen Einstieg in die Sanskrit-Sprache finden möchten.

    Buchpräsentation

    „Ulto sulto - anders betrachtet-Reisevignetten aus Indien und Nepal“ von und mit Linda Kreiss.
    Draupadi Verlag ISBN 978-3-945191-49-1
    Venue: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D

    October / November

    Literatur zum Tanz in Indien

    Dr. Radha Anjali

    Von ersten Zitaten in vedischen Schriften, über das Nāṭyaśāstra und seine Kommentare, bis zu Werken aus der Gegenwart, wird der Bharatanāṭyam Tanzstil, der auch Dasi Attam oder Sadir genannt wurde, untersucht.

    VṚKṢA - Der Baum

    Radha Anjali und Natya Mandir Dance Company
    28. November, Lalish Theater

    ŚIṢYA

    presentation of the young dance students to show their progress.

    December

    INDIA - Fotos und Skizzen, eine Retrospektive

    Fotos und Architektur-Skizzen aus dem Archiv von Jalil Saber Zaimian und Vergrösserungen von Jahan Saber.
    Time and Venue will be fixed soon. Ort und Zeit werden später bekannt gegeben.

    Dezember - Jänner 2021

    RĀTRĪ - Indische NACHT

    Klassischer indischer Tanz und klassische indische Musik
    Lalish Theater, March 2021

    Voranmeldungen sind möglich.



    Vorläufiges neues, geplantes Veranstaltungsprogramm
    Manche Daten und Orte sind noch zu fixieren und werden später bekannt gegeben.

    Stand: 11.06.2020

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Mi, 01.07.2020, voraussichtlich


  • Di, 14.04.2020

    Alle Veranstaltungen und Tanzstunden sind bis auf weiteres abgesagt!

    Auf Grund der aktuellen Lage sind alle Veranstaltungen und Tanzstunden bis nach Ostern abgesagt!

    Liebe Grüße und bleibt gesund!

    Radha Anjali

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Di, 14.04.2020, voraussichtlich


  • Fr, 20.03.2020

    Sanskrit Workshop - Absage

    Dreistündiger Sanskrit Workshop für Tänzerinnen und Interessierte von Dr. Anna Lisa Schuler.
    Viele theoretischen Begriffe der klassischen indischen Tanzstile verwenden Sanskrit termini. Frau Dr. Anna Lisa Schuler hat dafür im Rahmen des Natya Mandir einen besonderen Workshop zusammengestellt.
    Unkostenbeitrag: Freie Spende.
    Workshop-Leiterin: Dr. Anna-Lisa Schuler
    27.3.2020, 17-20 Uhr

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Fr, 20.03.2020, N/A


  • Di, 18.02.2020

    Workshop Achtsamkeit und Stressbewältigung

    Leitung: Dr. Martina Esberger Chowdhury.

    Wir freuen uns sehr, dass Frau Dr. Martina Chowdhury sich bereit erklärt hat einen Achtsamkeits-Workshop zu halten. Der Workshop ist für alle Interessierte geeignet und erstreckt sich über 8 Wochen.  Die Achtsamkeit und Stressbewältigungs-Workshops beginnen im Frühling im wunderschönen Ambiente des Natya Mandir Studios.

    Anmeldungen ab sofort möglich!
    Nähere Informationen im Anhang.

    Einführungsvortrag zum Workshop: am Dienstag, den 18.2.2020 von 19 bis 20 Uhr
    Eintritt frei

    Achtsamkeit

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Di, 18.02.2020, 19:00 20:00


  • Di, 18.02.2020

    Vortrag „Mindfulness“

    Österreichisch Indische Gesellschaft | Austro Indian Association | Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Einladung zum Vortrag: „Mindfulness based Stress Reduction“
    Auf Achtsamkeit basierende Stressverminderung mit
    Dr. Mag. Pharm. Martina Esberger-Chowdhury
    Meditations, Achtsamkeit & Corporate Mindfulness Trainerin am
    18. Februar um 19 Uhr
    im
    Natya Mandir Studio Börseplatz 3/1D
    Eintritt frei
    Wir bitten um Anmeldung: e mail: austriaindia@gmail.com | Tel. 0676 312 57 36

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Di, 18.02.2020, 19:00


  • Mi, 12.02.2020

    12.-14.02. Bharatanatyam Workshop

    Bharatanatyam in Theorie und Praxis
    mit einer Einführung in die 4 Arten von Abhinaya

    Leitung: Radha Anjali

    12.-14. Februar 2020,  jeweils von 10-12 Uhr und 18-20 Uhr
    Kostenbeitrag: € 145 / € 120 (erm.)
    Anmeldung, Information: siehe Anhang

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Mi, 12.02.2020, 10-12, 18-20


  • Sa, 11.01.2020

    Kalakshetra Mohanan Bharatanatyam Studio Performance

    Bharatanatyam  Klassischer Indischer Tanz
    Kalakshetra Mohanan

    Neujahrs-Studio-Performance im Natya Mandir

    Eintritt: € 15,- / erm. € 12,-

    Bitte um Voranmeldung wegen beschränkter Sitzplätze:

    natyamandir@hotmail.com oder 0676/312 57 36

    Eine Veranstaltung des Natya Mandir und der Österreichisch-Indischen Gesellschaft

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Sa, 11.01.2020, 19:30


  • Fr, 10.01.2020

    10.-15. Jänner Bharatanatyam Intensiv-Workshop

    Bharatanatyam Intensiv-Workshop des Kalakshetra-Tänzers und Lehrers Mohan.
    Uhrzeiten:
    Freitag 10.1. , 17-19 Uhr
    Samstag 11.1., 10-12 Uhr
    Sonntag 12.1., 10-12 Uhr,  14-16 Uhr
    Montag 13.1.,  17-19 Uhr
    Dienstag 14.1., 17-19 Uhr
    Kosten:
    € 156,-, für NM Mitglieder € 140,-
    Anmeldung und Info: natyamandir@hotmail.com

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Fr, 10.01.2020, 17:00 19:00


  • Fr, 06.12.2019

    Ein Ort der Begegnung mit Indien in Wien - 20 Jahre Natya Mandir Studio

    Im September 1999 wurde der Natya Mandir Proberaum am Börseplatz 3, in Wien, eröffnet. Im Dezember 1999 folgte eine weitere Inauguration durch den Tanzmeister Adyar K. Lakshman und die offizielle Registrierung des Vereins. Inoffiziell existierte er zwar schon seit 1983, aber mit dem offiziellen Ort, einem Probe- und Veranstaltungsraum gewann er eine weitere Dimension. 

    Seit dieser Zeit ist viel geschehen. Durch die Schaffung dieses Raumes hat auch die Österreichs-Indische Gesellschaft einen Veranstaltungsort gewonnen. Begegnungen zwischen indischen, internationalen und österreichischen Künstler*innen fanden statt. 

    Die Zeitung Natya Mandir News wurde gegründet und sie dokumentiert seither das Geschehen, welches im Natya Mandir stattfindet. 

    Klassischer Tanzunterricht, klassische indische Konzerte, Proben für die Tanzprojekte, Vorträge, themenbezogene Diskussionen und Studioperformances finden seit 20 Jahren am Börseplatz 3/1D intensiv statt. Tanzschülerinnen wurden bis zum ersten Solo-Debut und darüber hinaus ausgebildet. 

    Aus diesem Anlass werden wir an zwei Abenden feiern. Der erste Abend ist den Gründern und Tanzmeistern gewidmet mit einer Präsentation und einer Tanzvorführung. 

     Der zweite Abend ist den Sisyas, den Schülerinnen gewidmet.

    Wegen beschränkter Sitzplätze und Snacks bitten wir um verbindlicheAnmeldung bis 2. Dezember. Eintritt frei. Spenden möglich.

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Fr, 06.12.2019, 19:00


  • So, 10.11.2019

    Vorschau November/Dezember 2019

    10.-20. 2019 November 2019
    Purulia Festival
    Gastspiel von Natya Mandir (Radha Anjali und Asmita Banerjee) in Westbengalen.

    26. November 2019
    PaN Jubiläum - eine Festveranstaltung im Großen Festsaal des Wiener Rathauses anlässlich des
    60 -jährigen Bestehens des Dachverbands aller Österreichisch-ausländischen Gesellschaften.
    Beginn: 18.00 Uhr

    6. und 7. Dezember 2019
    20 Jahre Jubiläum Natya Mandir Studio.
    Sisya, Performance und Talks.
    1010 Wien, Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D. Gefördert von Wien Kultur.

    Laufende Kurse:

    Yoga
    Jeden Montag 8:00-9:00
    Anmeldung: Tel. 0676 312 57 36

    Klassischer Indischer Tanz für Kinder ab 6 Jahren
    Jeden Samstag ab 14 Uhr. Anmeldung: natyamandir@hotmail.com

    Bharatanatyam für Fortgeschrittene
    Jeden Montag um 18 Uhr

    2. Oktober 2019
    Beginn USI Tanzunterricht Klassischer Indischer Tanz Bharatanatyam
    Anmeldung bei www.usi.at Universitäts-Sportinstitut. Für Erwachsene und AnfängerInnen.

    Ort: divers,
    Zeit: So, 10.11.2019, N/A


  • So, 20.10.2019

    Yoga Sonntag

    Yoga Sonntag - Workshop mit Radha Anjali

    Anmeldung: www.usi.at

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: So, 20.10.2019, 10:00 14:00


  • Mo, 07.10.2019

    Swaranjali - Klassisches Indisches Flötenkonzert

    Pt. Rupak Kulkarni - Flöte
    Sh. Debashish Adhikary - Tabla
    Sh. Rananjay Kulkarni - Tanpura

     

    Konzert veranstaltet von der Indischen Botschaft in Zusammenarbeit mit der Österreichisch-Indischen Gesellschaft und dem Indian Council for Cultural Relations (ICCR).

    Eintritt Frei
    Sitzplatzreservierung: info.vienna@mea.gov.in

    Ort: Indische Botschaft - Kulturzentrum, Kärntner Ring 2 (1ter Stock) 1010 Wien
    Zeit: Mo, 07.10.2019, 18:00


  • Mo, 19.08.2019 Do, 22.08.2019

    Bharatanāṭyam Workshop „Bhāvāyami“

    Bharatanāṭyam Workshop
    mit
    Radha Anjali

    Im Workshop wird „Bhāvāyami“ unterrichtet, eine Komposition von Maharaja Svati Tirunal über das Rāmāyana.
    Geeignet für Tänzerinnen und Tanzschülerinnen mit Tanzerfahrung im Hinblick auf eine spätere Performance.

    19.-22. August 2019 1. Teil
    26.-27. August 2. Teil Perfektion

    Zeit:  jeweils 17:00-19:00
    Ort: Natya Mandir Studio, 1010 Wien, Börseplatz 3/1D

    Kosten: 1. Teil: € 130,- / € 120,- für NM Mitglieder | 2. Teil: € 70,-/€ 60,- für NM Mitglieder
    Die Anmeldung erfolgt durch Einzahlung auf das Konto bei der erst Bank:
    IBAN AT88 2011 1000 0203 2767 | BIC GIBAATWWXXX
    Anmeldeschluss: 15.8. 2019. Der Workshop findet mit mindestens 5 Teilnehmerinnen statt. Bitte rechtzeitig anmelden.

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Mo, 19.08.2019 Do, 22.08.2019, 17:00 19:00


  • Do, 20.06.2019

    Bharatanatyam Tanz Workshop und Lecture Demonstration mit Tanzvorführung mit Guru Dr. Saroja Vaidyanathan

    Workshop  20. - 22. Juni 2019

    Information und Anmeldung : natyamandir@hotmail.com

    Lecture Demonstration und Tanzvorführung am 22. Juni,  19:30 Uhr

    Information und Anmeldung : natyamandir@hotmail.com

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Do, 20.06.2019, N/A


  • Fr, 14.06.2019

    Ramayana - Odissi Indischer Tanz

    Die Österreichisch-lndische Gesellschaft präsentiert Ramayana - Odissi Indischer Tanz mit Srinwanti Chakrabarti und Stefan Schimmel.

    Im Wald ist es manchmal wie im Traum. Unbekannte Geräusche dringen ans Ohr. Flüchtige Schatten huschen hinter den Bäumen vorbei. Prinz Rama wird in einen riesigen Wald verbannt, begleitet von seiner Frau Sita. Er ist der mächtigste Bogenschütze der Welt und tötet mit Leichtigkeit alle Dämonen, die seine Frau bedrohen. Aber dann wird seine Liebe auf die Probe gestellt, und innere Dämonen suchen ihn heim - wird er auch sie besiegen können?
    Srinwanti und Stefan tanzen und erzählen Ramas Geschichte. Dabei treffen verschiedene Kulturen und Kunstformen auf einander: Indien trifft Europa. Odissi trifft Erzählen, und beide treffen die Musik.

    Srinwanti Chakrabarti ist  Odissi-Tänzerin, innovative Choreografin und Tanzlehrerin. Sie ist Gründerin von Srijati, einem Zentrum für Kunst und Kultur in Paris und Indien; sie verbindet Forschung und Experiment mit der Tradition des Odissi-Tanzes. Zahlreiche Vorträge mit Uve-Demonstrationen, Workshops und Performances führten sie in die ganze Welt.
    Info: www.srijatiarts.com

    Stefan Schimmel ist Erzähler und Theaterregisseur, er inszenierte u. a. am Theater Junge Generation Dresden, Dschungel Wien, Landesbühnen Sachsen. Auftritte als Bühnen-Erzähler und in pädagogischen und sozialen Einrichtungen. Die Kunst, mit Geschichten eine tiefe Verbindung zum Stoff und zum Publikum aufzubauen, sowie die jedem Menschen eigene, persönliche Stimme zu finden, ist für ihn Drehpunkt seiner Inszenierungen, seiner pädagogischen Projekte und seiner Arbeit als Erzähler.
    Info: www.stefan-schimmel.at

    Tickets: € 15,- /€ 12,-
    Reservierung erforderlich: austriaindia@gmail.com

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Fr, 14.06.2019, 19:00


  • Do, 13.06.2019

    Odissi Workshop mit Srinwanti Chakrabarti

    Odissi Workshop mit Srinwanti Chakrabarti im Natya Mandir.

    Srinwanti Chakrabarti ist  Odissi-Tänzerin, innovative Choreografin und Tanzlehrerin. Sie ist Gründerin von Srijati, einem Zentrum für Kunst und Kultur in Paris und Indien; sie verbindet Forschung und Experiment mit der Tradition des Odissi-Tanzes. Zahlreiche Vorträge mit Live-Demonstrationen, Workshops und Performances führten sie in die ganze Welt.
    Info: www.srijatiarts.com

    13. bis 14. Juni
    Beginn: 16:30- 18:30.
    Unkostenbeitrag: € 60,-

    Ort: Natya Mandir Studio, 1010 Wien, Börseplatz 3/1D.

    Anmeldung: natyamandir@hotmail.com

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Do, 13.06.2019, 16:30 18:30


  • So, 26.05.2019

    Vorschau 2019

     

    1. Juni 

    Charity Performance

    Ort: Pfarre am Akkonplatz, 1150 Wien

    Natya Mandir Dance Company

     

     28. oder 29. Juni Śiṣya Performance 

    in Planung

    30. Juni 

    Auftritt der Natya Mandir Dance Company beim Fest der Friedens Pagode Wien ab 11h

    Jubiläumsveranstaltungen:

    55 Jahre Österreichisch-Indische Gesellschaft 

    *Präsentation: „Augen und Hände eines Architekten in Indien“ Jalil Saber Zaimian

    *Festveranstaltung mit Tanzvorführung, Klavierkonzert, Büffet, voraussichtlich im Weltmuseum.

    Datum und Ort werden später bekannt gegeben.

     

    6. und 7. Dezember 18 Uhr

    20 Jahre Natya Mandir Studio Raum

    Präsentation, Vortrag und Fest im Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D

    Ort: ,
    Zeit: So, 26.05.2019, N/A


  • Do, 04.04.2019

    Ausstellung „Paintings of the Prabhatalloi Foundation“

    Die Österreichische Indische Gesellschaft präsentiert "Paintings of the Prabhatalloi Foundation'' - eine Ausstellungseröffnung in Anwesenheit des Künstlers.

    The Prabhatalloi Foundation is a Non-Governmental Organization (NGO) founded in 2010 to serve the people living around the Village Dabar, near Purulia in West Bengal. They offer free services to local villagers, including a primary school, a hostel for needy children and a medical centre that can dispense medicines. They support and manage a sanctuary for lepors. The local people receive all these services for free.
    The proceeds from this exhibition will go towards supporting local folk singers, dancers and musicians. The Foundation will offer more hostel places to their children, for times when they cannot keep their children at home, and provide additional tuition for their studies. They will pay for and help to arrange treatment when the artists are ill and provide beds where they can recuperate if need be. The work of the artists brings much national and international acclaim and honour to the region.
    But it is a sad fact that they perform out of a Iove for their art and too often make no plans against ill health and their old age.
    The Artist Sanjay Kumar Mahato is founder and Secretary of Prabhatalloi Foundation, and responsible for its day to day running. Trained as an economist, he is also an amateur painter and an expert on Raha culture. He has many years experience guiding academics and other visitors around his homeland.
    These paintings reflect his unmatched knowledge, experience and appreciation of Raha culture.

    Information: austriaindia@gmail.com

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Do, 04.04.2019, 19:00


  • Mo, 01.04.2019

    Sītā Rāma - Das perfekte Paar

    Eine thematische Bharatanatyam Tanzvorführung  über das Epos Ramayana in der Aula des Campus der Universität Wien.

    mit Radha Anjali und der Natya Mandir Dance Company

    Sita und Rama werden in der indischen Kultur als das perfekte Ehepaar angesehen. Sie durchleben beide eine sehr aufregende Geschichte. Rama, König von Ayodhya wird auf Grund der Intrige seiner Stiefmutter für 14 Jahre in den Wald verbannt. Dorthin wird er von seinem Bruder Lakshman und seiner Frau Sita begleitet. Nach vielen überstandenen Abenteuern kommt es zur Entführung von Sita durch den (Dämonen-)König Ravana. Er ist in Sita verliebt und will zugleich Rache nehmen, da Rama seine Schwester Shurpanaka gedemütigt und verletzt hatte. Ravanna bringt Sita in sein Königreich nach Sri Lanka. Mit Hilfe von Hanuman und seinem Affen-Heer läßt Rama eine Brücke nach Sri Lanka bauen und in einem schrecklichen Krieg tötet er Ravana und befreit Sita. Sie gehen zurück nach Ayodhya. Rama misstraut jedoch Sitas Treue und sie muss die Feuerprobe bestehen....

    Basierend auf klassischen, südindischen Kompositionen und Texten zeigt dieses Tanzprojekt die Beziehung zwischen Sita und Rama. Sita, die vom kinderlosen König Janaka in einer Ackerfurche gefunden und von ihm adoptiert wurde, wird als die Tochter der Erdgöttin angesehen und als Inkarnation der Göttin Lakshmi. Rama, eine Inkarnation des Gottes Vishnu, stellt die Verkörperung des Patriachats par excellence dar. Der Affenkönig Hanuman ist Rama treu ergeben. Er verkörpert die liebende Hingabe an Gott. Alle Personen des Epos handeln in ihrem eigenen geschlossenen System und durchleben leidvolle Erfahrungen. Nicht alles ist immer verständlich und viele Fragen bleiben im Spiel der Götter offen...

    Besetzung:
    Radha Anjali - Tanz, Gesamtkonzept und Einstudierung
    Asmita Banerjee - Tanz und Textbearbeitung
    Rani Candratata - Tanz, Visuals und Schnitt
    Parvati B. Mayer - Tanz
    Rajesvari R. Riepl - Tanz
    Srinidhi E. Schober - Tanz
    Aditi Weber - Tanz

     

    Montag, 1. April, 18.00 Uhr (Einlass ab 17.30 Uhr
    Aula am Uni Campus, Hof 1.11

    Eintritt frei

    Ort: Campus der Universität Wien, Aula, Spitalgasse 2, 1090 Wien
    Zeit: Mo, 01.04.2019, 18:00


  • Do, 28.03.2019

    YATRA - Die Reise

    Ein Vortrag mit Präsentation über die bevorstehende Reise der Schüler*innen von Radha Anjali nach Chennai zu Ehren des Tanzmeisters Adyar K. Lakshman und seines Bruders K. Rama Rao mit Tanzauftritt im Kalakshetra Theater.

    Eintritt frei.
    Anmeldung: natyamandir@hotmail.com

     

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Do, 28.03.2019, 19:30


  • Do, 21.03.2019

    Vasanta

    „Vasanta“ (Frühling)

    Bharatanatyam Tanzperformance zum Frühlingsanfang mit anschließendem Fest im Natya Mandir Studio.

    Eintritt: € 15,- /€10,- erm.
    Anmeldung: natyamandir@hotmail.com

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Do, 21.03.2019, 19:30


  • So, 10.03.2019

    Yoga-Sonntag

    Yoga-Sonntag mit Radha Anjali im Natya Mandir.

    Zeit: 10-14 Uhr.
    Anmeldung: www.usi.at

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: So, 10.03.2019, 10:00 14:00


  • Do, 07.03.2019

    Generalversammlung der ÖIG

    Generalversammlung der Österreichisch-Indischen Gesellschaft im Natya Mandir Studio.

    Anmeldung: austriaindia@gmail.com

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Do, 07.03.2019, 18:00


  • Mo, 11.02.2019

    11. - 15. Februar Bharatanatyam Workshop

    Workshop: Bharatanatyam für Fortgeschrittene. Radha Anjali unterrichtet den Tanz „Bhavayami“.

    Ort: Natya Mandir Studio

    Montag, 11. Februar  bis Freitag, 15. Februar 2019, jeweils 17:00-19:00

    Anmeldung: natyamandir@hotmail.com

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Mo, 11.02.2019, 17:00 19:00


  • So, 30.12.2018

    Der Weg der Tänzerin - 2. Teil

    SITA RAMA - Das perfekte Paar

    Bharatanatyam – klassisches indisches Tanztheater

    mit Radha Anjali und der Natya Mandir Dance Company

    Basierend auf klassischen, südindischen Kompositionen und Texten zeigt dieses Tanzprojekt die Beziehung zwischen Sita und Rama. Sita, die vom kinderlosen König Janaka in einer Ackerfurche gefunden und von ihm adoptiert wurde, wird als die Tochter der Erdgöttin angesehen und als Inkarnation der Göttin Lakshmi. Rama, eine Inkarnation des Gottes Vishnu, stellt die Verkörperung des Patriachats par excellence dar. Der Affenkönig Hanuman ist Rama treu ergeben. Er verkörpert die liebende Hingabe an Gott. Alle Personen des Epos handeln in ihrem eigenen geschlossenen System und durchleben leidvolle Erfahrungen. Nicht alles ist immer verständlich und viele Fragen bleiben im Spiel der Götter offen...

    Besetzung:
    Radha Anjali - Tanz, Gesamtkonzept und Einstudierung
    Asmita Banerjee - Tanz und Textbearbeitung
    Rani Candratata - Tanz, Visuals und Schnitt
    Parvati B. Mayer - Tanz
    Srinidhi E. Schober - Tanz
    Aditi Weber - Tanz
    Casey Zacharias - Tanz

    Karten bei: natyamandir@hotmail.com oder Tel. 0676 312 57 36

     

    15.12. 2018
    SISYA - Der Weg der Tänzerin Teil 1

    Śiṣya - der Weg der Tänzerin (Sanskrit: die Schülerin)

    Das Tanzprojekt Śiṣya zeigt die Entwicklung der Bharatanāṭyam Tänzerin. Der Weg der Tänzerin von den ersten Tanzschritten bis zur Bühnen-Reife. An diesem Projekt nehmen alle Tanzschülerinnen teil. Alle haben die Gelegenheit ihr Erlerntes vorzuführen und gleichzeitig können sie Bühnenerfahrung sammeln.

    Für die Zuschauer wird dabei das sehr komplexe Bewegungsvokabular deutlich gemacht. Die einzelnen “Buchstaben des Tanzes” fügen sich aneinander; dem Buchstabieren folgen Worte, den Worten folgen ganze Sätze, den Sätzen folgt Poesie,  der Poesie folgen getanzte Mythen und Epen.

    Die Śiṣya Tanzaufführung  würdigt am Ende des Unterrichts-Jahres alle am Tanzunterricht Beteiligten, vor allem aber festigt sie die Freude der Schülerinnen am Tanz und trägt zum gestärkten Selbstbewusstsein der jungen Schülerinnen teil. Ebenso haben Eltern, Verwandte und Freunde sowie Tanz-Interessierte die Möglichkeit einen fundierten Einblick in die klassische südindische Tanzerziehung zu bekommen.

    Ein Beitrag zum interkulturellen Leben in Wien. Kinder/Studentinnen aus indischen Familien können den Bezug zu ihrer Kultur festigen und österreichische Kinder/Studentinnen, sowie aus anderen Ländern erfahren etwas Neues, das ihr Leben bereichert. Durch die Kunst, in diesem Fall die klassische südindische Tanzkunst finden verschiedenen Kulturen in Frieden zu einander und können kreativ tätig werden.

    Mitwirkende:
    Radha Anjali und Natya Mandir Schülerinnen sowie Natya Mandir Dance Company

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: So, 30.12.2018, 17:00


  • Sa, 10.11.2018

    SITA RAMA - Das perfekte Paar

    Bharatanatyam – klassisches indisches Tanztheater

    mit Radha Anjali und der Natya Mandir Dance Company

    Sita und Rama werden in der indischen Kultur als das perfekte Ehepaar angesehen. Sie durchleben beide eine sehr aufregende Geschichte. Rama, König von Ayodhya wird auf Grund der Intrige seiner Stiefmutter für 14 Jahre in den Wald verbannt. Dorthin wird er von seinem Bruder Lakshman und seiner Frau Sita begleitet. Nach vielen überstandenen Abenteuern kommt es zur Entführung von Sita durch den (Dämonen-)König Ravana. Er ist in Sita verliebt und will zugleich Rache nehmen, da Rama seine Schwester Shurpanaka gedemütigt und verletzt hatte. Ravanna bringt Sita in sein Königreich nach Sri Lanka. Mit Hilfe von Hanuman und seinem Affen-Heer läßt Rama eine Brücke nach Sri Lanka bauen und in einem schrecklichen Krieg tötet er Ravana und befreit Sita. Sie gehen zurück nach Ayodhya. Rama misstraut jedoch Sitas Treue und sie muss die Feuerprobe bestehen....

    Basierend auf klassischen, südindischen Kompositionen und Texten zeigt dieses Tanzprojekt die Beziehung zwischen Sita und Rama. Sita, die vom kinderlosen König Janaka in einer Ackerfurche gefunden und von ihm adoptiert wurde, wird als die Tochter der Erdgöttin angesehen und als Inkarnation der Göttin Lakshmi. Rama, eine Inkarnation des Gottes Vishnu, stellt die Verkörperung des Patriachats par excellence dar. Der Affenkönig Hanuman ist Rama treu ergeben. Er verkörpert die liebende Hingabe an Gott. Alle Personen des Epos handeln in ihrem eigenen geschlossenen System und durchleben leidvolle Erfahrungen. Nicht alles ist immer verständlich und viele Fragen bleiben im Spiel der Götter offen...

    Besetzung:
    Radha Anjali - Tanz, Gesamtkonzept und Einstudierung
    Asmita Banerjee - Tanz und Textbearbeitung
    Rani Candratata - Tanz, Visuals und Schnitt
    Parvati B. Mayer - Tanz
    Rajesvari R. Riepl - Tanz
    Srinidhi E. Schober - Tanz
    Aditi Weber - Tanz
    Casey Zacharias - Tanz

    Karten:
    € 20,- Normalpreis
    € 15,- ermäßigt (ÖIG und NM Mitglieder, Schüler*innen, Student*innen, Pensionist*innen)
    Karten bei: natyamandir@hotmail.com oder Tel. 0676 312 57 36

    Ort: OFF Theater, Kirchengasse 41, 1070 Wien
    Zeit: Sa, 10.11.2018, 19:30


  • So, 07.10.2018

    YOGA WORKSHOP

    YOGA WORKSHOP

     

    Zeit: 7.10. 2018 Yoga Sonntag im Natya Mandir Studio von 11:00-15:00 Uhr

    Ort:  1010 Wien, Börseplatz 3/1D Tel. 0676 312 57 36

    Von dem höchst umfangreichen Systems des klassischen Yoga wird in dieser Stunde auf einen Teil des Hatha-Yoga eingegangen, der seit ca. 1400 schriftlich belegt ist. In Koordination mit der Atmung werden zahlreiche körperliche Übungen (āsanas) eingenommen und das längere Verweilen in einer bestimmten Position hat positiven Einfluss auf den gesamten Bewegungsapparat, auf die inneren Organe sowie auf die Psyche.

    Atemübungen, Konzentrationsübungen und Augenübungen ergänzen die āsanas.

    Der Yoga-Sonntag ist für alle Interessierte geeignet. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Bitte bequeme Kleidung mitbringen, Socken und etwas warmes für die Entspannung. Wenn vorhanden eine Matte. Es gibt zwei bis drei kleinere Pausen in denen die Möglichkeit zum Gespräch und für Fragen besteht.

    Leitung: Radha Anjali Saber Zaimian (Dr.phil. Prof.) Basierend auf dem Yoga-Unterricht von Svami Yogeshvarananda (Vyas Dev) aus Rishikesh, hat Radha Anjali seit ihrer frühesten Jugend Yoga gelernt. Gemeinsam mit ihren Eltern, die beide u.a. auch Yoga-Lehrer waren und den Yoga Mandir in Wien gegründet hatten, besuchte sie Indien und nahm dort im Ashram von Pahalgam und Rishikesh am Yogaunterricht teil. Sowohl in Wien als auch in Indien begegnete sie Swami Satyananda (Yoga School of Bihar) Swami Sanakananda aus Ayodhya, Dr. Swami Gitananda aus Pondicherry. Swami Yogeshvaranada hat ihr ein „Hatha-Yoga-Acharya-Diplom“ verliehen. Radha Anjali hat vor vielen Jahren auch in Vertretung ihrer Mutter am Universitäts-Sportinstitut Wien Yoga unterrichtet, die dort erstmals in der Geschichte des Institutes Yoga-Kurse angeboten hat.

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: So, 07.10.2018, 11:00 15:00


  • Fr, 07.09.2018

    "Wie es begann..." Ein Abend mit Aban und Dilnawaz Bana aus Mumbai

    Aban und Dilnawaz Bana kommen aus einer Parsi-Familie aus Mumbai. 1968/69 kamen sie nach Wien und lebten für einige Zeit am Börseplatz 3. Dort gaben sie Radha Anjali ihren ersten Tanzunterricht. Was damals alles geschah und was sie seit damals erlebten werden sie uns an diesem Abend erzählen. Wir freuen uns auf einen interessanten Vortrag mit Neuigkeiten und Erinnerungen und laden anschliessend zu Erfrischungen und Snacks.
    Eintritt frei

    Bitte um Anmeldung: austriaindia@gmail.com oder Tel. 0676 312 57 36

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Fr, 07.09.2018, 19:00


  • Mo, 20.08.2018

    Bharatanatyam Summer Workshop - The essence of Bharatanāṭyam

    Nrtta und Abhinaya

    RARA SITA RAMANI ...
    Komm zu mir, O Rama, Geliebter der
    schönen Sita, komm schnell.
    O Lotosäugiger, komm und gib mir einen Kuß!
    In tiefer Liebe sind meine Gedanken an
    Dich gerichtet. Zu wem sonst kann ich
    Zuflucht suchen?

    Im Workshop widmen wir uns dem Adavu-Training und einem Padam des Komponisten Tygaraja (1767–1847). Er war einer der größten Komponisten der südindischen klassischen Musik und hatte großen Einfluss auf die Entwicklung der klassischen Musiktradition.
    Tyagaraja und seine Zeitgenossen Syama Sastri und Muthuswami Dikshitar gelten als die Trinität der modernen karnatischen Musik. Tyagaraja komponierte Tausende von hingebungsvollen Kompositionen, die meisten in Telugu zu Ehren von Rama, von denen viele heute noch sehr populär sind.

    Wann: 20.8.- 23.8. 2018, 17:00-19:00 (geöffnet ab 16:30)
    Ort: Natya Mandir
    Info: Unkostenbeitrag: € 120,-
    Übungssari (Übungskleidung) Heft und Bleistift für Notizen. Zurückgebundene Haare, 2 Sicherheitsnadeln, Bindi.

    Anmeldung bis 10. August 2018 bei natyamandir@hotmail.com
    Platzsicherung durch Einzahlung auf das Natya Mandir Konto bei Erste Bank
    IBAN: AT88 2011 1000 0203 2767 BIC: GIBAATWWXXX
    bis 15. August 2018

     

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Mo, 20.08.2018, 17:00 19:00


  • Di, 17.07.2018

    Tanzstunden im Juli

    Die nächsten Gruppen-Tanzstunden finden am 17.,18.,24. und 25.Juli statt.
    10er Block oder einzeln zahlbar möglich.
    Weitere Stunden können danach ausgemacht werden.
    Dienstag: Adavu-Training
    Mittwoch: Repertoire-Stunde
    ​Zeit: 18-19h
    Die Tanzstunden finden ab 3 Teilnehmer*innen statt.
    Weitere Informationen unter Tanzunterricht

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Di, 17.07.2018, 18:00 19:00


  • Do, 05.07.2018

    Mahabharata - Eine Geschichte von Krieg und Frieden

    Indisches Tanztheater mit Radha Anjali und Natya Mandir Dance Company,
    in der Aula des Universitäts Campus AAKH
    zum Jubiläumsfest 20 Jahre Uni Campus.

    Tanz: Radha Anjali und Natya Mandir Dance Company
    Asmita Banerjee, Rani Candratara, Lakshmi J. Becker-Lohberger, Parvati B. Mayer, Shakti S. Oyrer, Srinidhi E. Schober.

    Lesung: Herbert Gnauer

    Choreographie: Guru Adyar K. Lakshman, Radha Anjali

    Komposition: Prof. D. Pasupati, Chennai

    Musik Assistenz: Sri K. Rama Rao, Sri Kadirvellu.

    Musikaufnahmen: Bharata Choodamani, Chennai, Indien.

    Regie: Radha Anjali

    Regieassistenz: Asmita Banerjee, Rani Candratara

    Sanskrit Texte: Prof. Dr. Ramaratnam/Chennai

    Textbearbeitung der Lesungen: Asmita Banerjee

    Visuals, Filmaufnahmen, Filmschnitt und Musikbearbeitung, Komposition: Regina Liane Löw

    Kostüme: Shanti Tailor/Chennai, Rudolfine Kaufmann/Wien

    Masken: Sushanta Mohapatra, Indien

     

    Ort: Campus der Universität Wien, Aula, Spitalgasse 2 (Ecke Alser Straße) 1090 Wien
    Zeit: Do, 05.07.2018, 18:00


  • So, 24.06.2018

    Fest bei der Friedenspagode

    Bharatanatyam Performance von Radha Anjali und ihren Schülerinnen zum Jahresfest bei der Friedenspagode.

    Ort: Friedenspagode Wien,
    Zeit: So, 24.06.2018, 14:00 15:00


  • Sa, 23.06.2018

    Sisya

    Performance der Schüler*innen der Natya Mandir Schule unter der Leitung von Radha Anjali

     

    Foto: Erwin Steinbach

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Sa, 23.06.2018, 18:00 20:00


  • Sa, 02.06.2018

    Bhāratanāṭyam Tanz Dr. Lata Singh Munshi / Arohi Munshi

    NĀṬYA MANDIR präsentiert

    Bhāratanāṭyam Tanz Vorstellung
    von Dr. Lata Singh Munshi
    begleitet von ihrer Tochter Arohi Munshi

    Dr. Lata Singh Munshi, renommierte Bharatanatyam Tänzerin aus Madhya Pradesh/Indien, studierte Bhāratanāṭyam unter Shri Shankar Hombal von Indira Kala Sangeet Vishvavidyalaya, in Khairagarh. Sie absolvierte auch ein intensives Training unter der Leitung von Leela Samson und bei dem Bhāratanāṭyam Tänzerduo Shanta und VP Dhananjayan in Chennai. Sie schrieb eine Doktorarbeit über "Nritya Addhyay" des Sangeet Darpana an der Barkatullah Universität in Bhopal. Sie ist am Maharani Lakshmi Bai College in Bhopal als Dozentin in der Tanzabteilung tätig .
    Lata hat immer die Erhaltung der klassischen Form des Tanzens befürwortet, aber gleichzeitig experimentiert und innoviert sie und verleiht dem Bhāratanāṭyam einen neuen und einzigartigen Stil. Sie hat neue Perspektiven in Bhāratanāṭyam eröffnet, indem sie erfolgreich experimentiert und Tänze choreographiert hat, wobei sie bekannte Hindi- und Urdu-Poesie in der Hindustani-Musik verwendet hat. Lata hat eine formale Ausbildung in Hindustani Classical Music unter der Leitung des hervorragenden Sarangi Exponent Padmashri Ustad Abdul Lateef Khan. Ihr kreatives Talent wurde immer wieder gelobt, seien es Kritiker, Experten, Intellektuelle oder Literaten. Ihre Beherrschung liegt darin, die Emotion in kleinsten Details auszudrücken, indem sie selbst tief in die Emotionen eintaucht.

    Arohi Munshi studiert bei ihrer Mutter Guru Dr. Lata Singh Munshi Bhāratanāṭyam. Sie hat hat ein Senior Diploma und Bachelor Diplom im Bhāratanāṭyam Tanz und sie begleitet ihre Mutter bei vielen nationalen und internationalen Festivals und Workshops.

    Eintritt: € 18,--/ für Mitglieder €15,-
    Reservierung erforderlich:
    natyamandir@hotmail.com
    Tel. 0676 312 57 36
    www.natyamandir.at

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Sa, 02.06.2018, 19:30


  • Sa, 19.05.2018

    Sattriya Tanz Workshop mit Betzabel Falfan

    NĀṬYA MANDIR präsentiert
    Sattriya - Klassischer Tanz aus Indien
    Workshop mit Betzabel Falfan

     

    Sattriya entstand im Rahmen der Neo-Viśnuitischen Bewegung im 15. Jahrhundert in den Klöstern von Assam als rituelle Praxis. Als Begründer gilt der Heilige Srimanta Sankardev. Später etablierte sich Sattriya Tanz als Kunstform und wurde im Jahr 2000 offiziell als einer von sieben anderen klassischen indischen Tanzstilen anerkannt.

    Betzabel Falfan, Tänzerin und Schauspielerin,  kommt aus Mexiko, sie studiert Sattriya Tanz bei Bhabananda Barbayan. Sie absolvierte ein Masterstudium an der Universität von Paris über den Sattriya Tanz. 2009 begann ihre Forschung und Praxis in New Delhi, wo sie Bharatanāṭyam Tanz an der Schule Sriram Bharatiya Kala Kendra und Sattriya Tanz im Srimanta Sankaradeva Bhawan Institut lernt. Ebenso folgt sie einer Ausbildung in der Feldenkreismethode. Seit 1999 trat sie in Mexiko, Frankreich, dem Iran, Indien, Äthiopien und in der Ukraine auf.

     

    Mehr Informationen zur Künstlerin unter: https://www.betzabel-falfan.com/

    18. und 19. Mai 2018, jeweils 17:30-20:00

    Anmeldung erfolgt durch Einzahlung des Unkostenbeitrags von € 70,-bis spätestens 10. Mai auf das Konto: Erste Bank: IBAN: AT88 2011 1000 0203 2767 | BIC: GIBAATWWXXX lautend auf Natya Mandir Indische Tanzkunst.

    www.natyamandir.at | natyamandir@hotmail.com

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Sa, 19.05.2018, 17:30 20:00


  • Fr, 18.05.2018

    Sattriya Tanz Workshop mit Betzabel Falfan

    NĀṬYA MANDIR präsentiert
    Sattriya - Klassischer Tanz aus Indien
    Workshop mit Betzabel Falfan

     

    Sattriya entstand im Rahmen der Neo-Viśnuitischen Bewegung im 15. Jahrhundert in den Klöstern von Assam als rituelle Praxis. Als Begründer gilt der Heilige Srimanta Sankardev. Später etablierte sich Sattriya Tanz als Kunstform und wurde im Jahr 2000 offiziell als einer von sieben anderen klassischen indischen Tanzstilen anerkannt.

    Betzabel Falfan, Tänzerin und Schauspielerin,  kommt aus Mexiko, sie studiert Sattriya Tanz bei Bhabananda Barbayan. Sie absolvierte ein Masterstudium an der Universität von Paris über den Sattriya Tanz. 2009 begann ihre Forschung und Praxis in New Delhi, wo sie Bharatanāṭyam Tanz an der Schule Sriram Bharatiya Kala Kendra und Sattriya Tanz im Srimanta Sankaradeva Bhawan Institut lernt. Ebenso folgt sie einer Ausbildung in der Feldenkreismethode. Seit 1999 trat sie in Mexiko, Frankreich, dem Iran, Indien, Äthiopien und in der Ukraine auf.

    Mehr Informationen zur Künstlerin unter: https://www.betzabel-falfan.com/

    Wann: 18. und 19. Mai 2018
    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: 17:30-20:00

    Anmeldung erfolgt durch Einzahlung des Unkostenbeitrags von € 70,-bis spätestens 10. Mai auf das Konto: Erste Bank: IBAN: AT88 2011 1000 0203 2767 | BIC: GIBAATWWXXX lautend auf Natya Mandir Indische Tanzkunst.

    www.natyamandir.at | natyamandir@hotmail.com

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Fr, 18.05.2018, 17:30 20:00


  • Sa, 12.05.2018

    „Madame Bovary“

    Regie: Anna Bergmann,

    Choreografie: Radha Anjali.

     

    Premiere 12. Mai 2018, weitere Vorstellungen bis 25. Juni 2018

    Weitere Informationen und Karten bei Theater in der Josefstadt
    https://www.josefstadt.org/programm/

    Ort: Theater in der Josefstadt, Josefstädter Straße 26 1080 Wien
    Zeit: Sa, 12.05.2018, 19:30


  • Do, 03.05.2018

    Von heiligen Kühen und anderen Mythen über unser Essen

    Vortrag mit Buffet
    mit Dharmada
    , Volunteer
 in einem indischen Tierkrankenhaus.

    Nur mit Anmeldung:
    E-Mail: austriaindia@gmail.com oder Tel. 06763125736

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Do, 03.05.2018, 19:00


  • So, 22.04.2018

    Yoga Sonntag

    Yoga-Sonntag im Natya Mandir Studio, Leitung: Radha Anjali

    Anmeldung: www.usi.at

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: So, 22.04.2018, 11:00 16:00


  • Mi, 07.03.2018

    Kurse für Bharatanatyam - Klassischer indischer Tanz

    Bharatanatyam bei Radha Anjali

    Die Kurse für das Sommersemester 2018 haben begonnen.

    NEU !
    Margam-Tanzstunde nur für Fortgeschrittene - Das klassische Bharatanāyam-Repertoire
    Jeden Mittwoch von 19:50-20:50 Uhr (im Anschluss an den USI-Kurs) im Natya Mandir.

    Info zu allen Kursen

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Mi, 07.03.2018, N/A


  • Do, 08.02.2018

    Der klassische indische Tanz im Kontext mit der indischen Gesellschaft

    Vortrag Radha Anjali: Der klassische indische Tanz im Kontext mit der indischen Gesellschaft

    Beginn: 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr

    Eintritt frei

    Ort: Terra Hominibus, Terra Hominibus, Alserstrasse 41/1/5 1080 Wien
    Zeit: Do, 08.02.2018, 20:00


  • Fr, 19.01.2018

    WORKSHOP „Aharya“

    WORKSHOP „Aharya“
    Das Bharatanatyam MakeUp 

    (Schminke, Frisur, Schmuck, Aalta) und Kostüm/Sari für Tanzauftritt/Bühne und Übung.

    Freitag 19.1.2018
    Zeit: 17:00-20:00.

    Kosten: € 30,- / € 25,- für NM und ÖIG Mitgl.
    Anmeldung notwendig bis 18.1. natyamandir@hotmail.com (Mindestteilnehmeranzahl 5 Personen)

    Wir werden in diesem Workshop lernen uns für einen Bharatanatyam Tanzauftritt zu schminken, den Schmuck anlegen und das Kostüm. Wer eigene Schminke hat, kann sie mit bringen, sonst wird alles zur Verfügung gestellt.

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Fr, 19.01.2018, 17:00 20:00


  • Sa, 16.12.2017

    Weihnachts-Śiṣya

    Tanzvorführung der Studentinnen und Elevinnen der Natya Mandir Schule und vom Universitäts-Sportinstitut Wien

    Eintritt: Freie Spende.

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Sa, 16.12.2017, 16:00


  • Sa, 11.11.2017

    Rādhā’s Story

    Die kulturelle Reportage einer Tänzerin und ihrer Wandlung 

    Mit Radha Anjali und Natya Mandir Dance Company

    Reservierung unter: natyamandir@hotmail.com oder +43 676 312 57 36

    Ort: Off Theater, Kirchengasse 41 1070 Wien
    Zeit: Sa, 11.11.2017, 19:30


  • Fr, 15.09.2017

    VIEW ON MAHABHARATA – A STORY OF WAR AND PEACE

    Radha Anjali & Natya Mandir Dance Company & Herbert Gnauer - Lesung in englischer Sprache.

    Voraufführung für die Auftritte in New Delhi beim Lalitarpan Festival und im Österreichischen Kulturforum.

    Tickets: € 15,-/ € 12,- wegen begrenzter Sitzplätze nur Tickets im Vorverkauf erhältlich.
    Ticketkasse nur: 11.-13.September von 17h-18h Börseplatz 3/ 1d.
    Anmeldung: 0676 3125736, natyamandir@hotmail.com

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Fr, 15.09.2017, 19:00


  • So, 25.06.2017

    Arangetram von Rajeśvarī

    Arangetram - Bhāratanātyam Solo-Debut von Rajeśvarī – Regina Riepl

    Ort: Aera, Gonzagagasse 1010 Wien
    Zeit: So, 25.06.2017, 19:00


  • So, 25.06.2017

    Fest der Friedenspagode

    mit

    Heiliger Zeremonie, Mittagessen, Kulturprogramm und ein künstlerischen Beitrag von

    Radha Anjali und der Natya Mandir Schule.

    Beginn: ab 10:30

    Ort: Friedenspagode, Hafenzufahrtstrasse Friedenspagode, 1020 Wien, Hafenzufahrtstrasse
    Zeit: So, 25.06.2017, 10:30


  • Sa, 24.06.2017

    ŚIṢYA

    Bharatanatyam-Tanzvorführung der Studentinnen und Elevinnen der Natya Mandir Schule und vom Universitäts-Sportinstitut Wien.

    Eintritt: Freie Spende

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Sa, 24.06.2017, 18:00


  • Fr, 02.06.2017

    Concordiaball

    Balleinlage: Natya Mandir für den Concordiaball im Wiener Rathaus.
    Ermäßigte Karten für Natya Mandir und ÖIG Mitglieder, sowie StudentInnen
    Ticket und Tischreservierungen:  www.concordia.at

    Ort: Wiener Rathaus, Wien
    Zeit: Fr, 02.06.2017, 23:59


  • Do, 04.05.2017

    MAHĀBHARATA

    Donnerstag, 4. Mai 2017

    Eine Geschichte vom Krieg und Frieden

    Tanz, Lesung, Visuals

    mit: Radha Anjali, Herbert Gnauer und Natya Mandir Dance Company

    Reservierung unter: natyamandir@hotmail.com oder +43 676 312 57 36
    Karten ab 1. März erhältlich

    Ort: Off Theater, Kirchengasse 41 1070 Wien
    Zeit: Do, 04.05.2017, 19:30


  • So, 19.03.2017

    Yoga Sonntag

    Die Yogastunde ist für alle Interessierte geeignet. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Bitte bequeme Kleidung mitbringen. Wenn vorhanden eine Matte.

    Inhalt: Aufwärmen, Dehnen, Atmen, Entspannen, Augenübungen, Konzentration und Tiefentspannung. Es ist eine Teeküche vorhanden für mehrere kurze Pausen und Erfrischungen.

    Anmeldung und Info: www.usi.at

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: So, 19.03.2017, 10:00 18:00


  • Fr, 17.03.2017

    „Gandhi Trilogie“

    Visuals von Angela Biedermann

    Veranstaltung der Österreichisch Indischen Gesellschaft

    Eintritt: Freie Spende

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Fr, 17.03.2017, 19:00


  • Fr, 24.02.2017

    Zauber der Sitar

    mit Alokesh Chandra

    Tickets: € 15,- Reservierung: 0676 312 57 36 oder natyamandir@hotmail.com

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Fr, 24.02.2017, 19:30


  • Sa, 17.12.2016

    Sisya

    Weihnachtskränzchen mit Bharatanatyam SchülerInnen und allen an indischer Kunst- und
    Kultur Interessierten

    Eintritt frei, Spenden willkommen.

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Sa, 17.12.2016, 17:00


  • Sa, 12.11.2016

    Mahabharata - eine Geschichte vom Krieg und Frieden

    mit:
    Radha Anjali, Herbert Gnauer, Natya Mandir Dance Company

    Radha Anjali wird solo und mit der Natya Mandir Dance Company mit Asmita Banerjee, Rani Candratara, Lakshmi J. Becker-Lohberger, Parvati B. Mayer, Shakti S. Oyrer, Srinidhi E. Schober und Sarawati N. Soondrum tanzen.

    Die Geschichten werden von Herbert Gnauer, Schauspieler und Gestalter von Radiosendungen gelesen. Klassische südindische Musikaufnahmen aus Chennai und die wunderbare Live Musik von Rina Chandra (Bansuri-Flöte) und Haider Khan (Tabla) werden zu hören sein.
    Visuals von Rani werden uns von der Vergangenheit in die Gegenwart begleiten.
    Freuen Sie sich auf einen spannenden Abend der hohen Kunst, traditionell und modern!
    Eine Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Wien, die Österreichisch-Indische Gesellschaft, der Natya Mandir Verein und die Indische Botschaft Wien.

    Karten und Reservierung: € 16,-/€ 12,- bei natyamandir@hotmail.com und an der Abendkasse.

    Ort: OFF-Theater, Kirchengasse 41 1070 Wien
    Zeit: Sa, 12.11.2016, 19:30


  • Sa, 05.11.2016

    Bharatanatyam Arangetram von Damayanti

    Bharatanatyam Arangetram von Damayanti (Dr.  Andreea Gabriela Pop)
    Klassisches Tanzdebut des Bharatanatyam-Studiums.

    Afro Asiatisches Institut, 1090 Wien, Türkenstrasse 3
    Beginn: 18:30. Eintritt frei. Anmeldung: natyamandir@hotmail.com

    Ort: Afro Asiatisches Institut, Türkenstrasse 3 1090 Wien
    Zeit: Sa, 05.11.2016, 18:30


  • Fr, 21.10.2016

    Studio Abend

    Radha Anjali spricht mit Elisabeth Al-Himrani, die viele Jahre für die ÖIG die Gesprächsreihe „Zu Gast bei Elisabeth Al-Himrani“ mit 108 Gästen leitete, über ihre eigenen langjährigen Erfahrungen und spannenden Erlebnisse in Indien und allgemein.

    Natya Mandir Studio, 1010 Wien, Börseplatz 3/1D
    Beginn: 19h. Eintritt frei, Snacks und Getränke, Spenden willkommen.

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Fr, 21.10.2016, 19:00


  • So, 16.10.2016

    Yoga-Sonntag

    In Koordination mit der Atmung werden zahlreiche körperliche Übungen (asanas) eingenommen und das längere Verweilen in einer Position hat positiven Einfluss auf den gesamten Bewegungsapparat, auf die inneren Organe sowie auf die Psyche. Das Programm besteht aus langsamem Aufwärmen, Dehnen, Atmen, Entspannen, Augenübungen, Konzentration und Tiefentspannung. In den Pausen ist für Tee und Erfrischungen gesorgt. Für alle Interessierte geeignet. Vorkenntnisse sind nicht notwendig.
    Bitte bequeme Kleidung mitbringen. Wenn vorhanden eine Matte.

    Ort: Natya Mandir Studio. Börseplatz 3/1D1010 Wien. Leitung: Dr. Radha Anjali.
    Beginn: 10h, Ende 16h. Preis: € 59,-/ € 39,-
    Anmeldung: www.usi.at Tel. 0676 312 57 36 oder E-Mail: radha.anjali@gmail.com

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: So, 16.10.2016, 10:00 16:00


  • Fr, 16.09.2016

    Zauber der Indischen Musik

    Indisches klassisches Konzert

    mit:
    Partho Sarothy (Sarod)
    Alokesh Chandra (Sitar)
    Haider Khan (Tabla)

    Eintritt €15,- / € 12,- erm. Reservierung unter natyamandir@hotmail.com
    oder Tel. 0676 3125736.

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Fr, 16.09.2016, 19:30


  • Do, 25.08.2016

    25.-27.8.2016
    Bharatanatyam Sommerworkshop 3. Teil

    Auf dem Programm steht die Perfektion von
    MALLARI und TILLANA Brindavana Saranga
    sowie eine Einführung in die Geschichten des Epos Mahabharata.

    Ort: Natya Mandir, Börseplatz 3 /1D
    Zeit: Do. 25. bis Sa. 27. August 2016, jeweils 17.00-19.00

    Info: € 60,-- | NM Mitgl. € 70,--
    Anmeldung: Einzahlung auf das Natya Mandir Konto bei Erste Bank bis 2.8.2016
    IBAN: AT882011100002032767 BIC: GIBAATWWXXX
    Name + Zahlungsgrund „Sommerworkshop 2“
    Teilnahme: Nicht konsumierte Stunden werden nicht rückerstattet.
    Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

    Kontakt:
    natyamandir@hotmail.com
    Tel. 0676 312 57 36
    www.natyamandir.at

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Do, 25.08.2016, 17:00


  • Mo, 08.08.2016

    8.8.-12.8.2016
    Bharatanatyam Sommerworkshop 2. Teil

    2. Teil des Sommerworkshops mit Radha Anjali

    Eröffnungstanz: MALLARI
    Raga: Gambhira Nattai
    Tala: Adi
    Choreografie: Nagamani Srinivasa Rao

    Ort: Natya Mandir, Börseplatz 3 /1D
    Zeit: Montag, 8. August bis Freitag 12. August 2016,  jeweils von 17.00-19.00

    Info: € 110,-- | NM Mitgl. € 100,--
    Anmeldung: Einzahlung auf das Natya Mandir Konto bei Erste Bank bis 2.8.2016
    IBAN: AT882011100002032767 BIC: GIBAATWWXXX
    Name + Zahlungsgrund „Sommerworkshop 2“
    Teilnahme: Nicht konsumierte Stunden werden nicht rückerstattet.
    Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

    sommerws 2

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Mo, 08.08.2016, 17:00 19:00


  • Do, 07.07.2016

    7.-10.7.2016
    Bharatanatyam Sommerworkshop 1. Teil

    Workshop in drei Teilen:
    1. Teil: Tillana im Raga Brindavana Saranga und Tala Adi
    2. Teil: Mallari im Raga Gambhira Nattai und Tala Adi
    3. Teil: Sequenzen aus Mahabharata und Maskentanz

    Donnerstag, 7.Juli bis Sonntag, 10.Juli 2016, jeweils 17.00-19.00

    Info: € 90,-- | NM Mitgl. € 80,--
    Anmeldung: Einzahlung auf das Natya Mandir Konto bei Erste Bank bis 4. Juli.
    IBAN: AT882011100002032767 BIC: GIBAATWWXXX
    Name und Zahlungsgrund „Sommerworkshop“ bitte angeben.
    Teilnahme: Nicht konsumierte Stunden werden nicht rückerstattet.
    Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

    Kontakt:
    E Mail: natyamandir@hotmail.com
    Tel. 0676 312 57 36
    news.natyamandir.at
    www.natyamandir.at

    flyer sommerworkshop 1

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Do, 07.07.2016, 17:00 19:00


  • Di, 28.06.2016

    Astad Deboo

    Dance Expression

    Choreografie und Tanz: Astad Deboo

     

    Astad Deboo ist ausgebildet in den klassischen indischen Tanzstilen Kathak und Kathakali. Ebenso studierte er in London und in den USA moderne Tanztechnik bei Martha Graham und Jose Limon. Auch weitere östliche Tanzarten wie Kabuki, Butoh und Javanesischer Tanz beeinflussen sein tänzerisches Schaffen. Aus all diesen verschieden Tanzarten hat Astad Deboo seinen ganz persönlichen Tanz entwickelt. Ein Stil, der in einem Atemzug die Reichhaltigkeit narrativer Formen ebenso zelebriert wie die Intensität der zeitgenössischen Abstraktion. Alle diese verschiedenen Einflüsse inspirierten Astad Deboo zu einem erfolgreichen Solo-Performer.

    Tickets: € 18,-- / € 14,-- an der Abendkasse ab 19 Uhr und Kartenreservierung: natyamandir@hotmail.com oder Tel. 0676 3125736

    Ort: OFF Theater, Kirchengasse 41 1070 Wien
    Zeit: Di, 28.06.2016, 20:00


  • So, 26.06.2016

    Fest der Friedenspagode

    Teilnahme am Fest mit einem Kulturbeitrag - Tanzvorführung von Radha Anjali und Natya Mandir Dance Company.

    Ort: Friedenspagode, Wien,
    Zeit: So, 26.06.2016, 13:00


  • Sa, 04.06.2016

    Radha Anjali - Bharatanatyam

    Bharatanatyam-Tanz von Radha Anjali, im Rahmen des Charity Events der Vienna Malayalee Association

    Spende: € 20,--

    Ort: Pfarre Akkonplatz, Oeverseestrasse 2c, 1150 Wien,
    Zeit: Sa, 04.06.2016, 18:30


  • Sa, 28.05.2016

    Sisya

    SISYA (sprich: schischja) ist der Klassenabend der Bharatanatyam-SchülerInnen und StudentInnen von Radha Anjali.

    Anmeldung erbeten: 0676 312 57 36 oder natyamandir@hotmail.com

    sisyaperf2016

     

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Sa, 28.05.2016, 17:00 19:00


  • Fr, 15.04.2016

    Kirti Ramgopal - Bharatanatyam Tanz

    Klassische südindische Tanzvorführung mit Kirti Ramgopal /Bangalore

    Kirti Ramgopal

    Kirti Ramgopal aus Indien, Bangalore, erhielt ihre Bharatanatyam Tanz-Ausbildung bei Padmini Ramachandran, Priyadarshini Govind, Sri A. Lakshman und Bragha Bessell. Ihr Tanz wird als ausdrucksstark und lebendig gelobt. Viele Auszeichnungen begleiten ihre Karriere als Bharatanatyam Tänzerin. Sie gab international Tanzauftritte u.a. in den USA, Canada und Europa und fand großen Anklang sowohl beim Publikum als auch bei den Kritikern.

    Eintritt: € 15,- / ermässigt € 12,-
    Anmeldung: 0676 312 57 36, natyamandir@hotmail.com

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Fr, 15.04.2016, 19:30


  • Fr, 08.04.2016

    Sitar & Tabla

    Nordindisches klassisches Konzert

    mit
    Henning Kirmse - Sitar
    Gerhard Rosner - Tabla

    20160408_Flyer_kl

    Eintritt: € 12,-/10,-
    Reservierungen unter: natyamandir@hotmail.com

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Fr, 08.04.2016, 19:30


  • Fr, 01.04.2016

    Launch-Party für Natya Mandir News online

    NNM Launch Party_kl

    #bharatanatyam #classical southindian dance #idliesambhar #kaphi #chai #chennai
    #vienna #natyamandir in vienna #nataraja #shikhandi #navagraha #mahabharata #ramayana
    #shakti #templearchitecture #shishyas #gurus #kamadev #kalanidhinarayanan #adyarklakshman
    #kuchipudi #seraikellachhau #austriaindia #österreichischindischegesellschaft

    All are welcome!
    RSVP: natyamandir@hotmail.com, 0676 312 57 36

    Ort: ,
    Zeit: Fr, 01.04.2016, 19:00


  • Fr, 15.01.2016

    Indischer Abend

    Radha Anjali - Bharatanatyam Performance

    Radha Anjali tanzt für Freunde der Kunstgeschichte Auszüge aus dem Mahabharata.

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Fr, 15.01.2016, 17:30


  • Sa, 19.12.2015

    Weihnachts-Sisya-Feier

    Weihnachtskränzchen mit Bharatanatyam Tanzvorführung

    Eintritt frei, Spenden willkommen

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Sa, 19.12.2015, 17:00


  • Do, 10.12.2015

    Zu Gast bei Elisabeth Al-Himrani

    Gast Nr- 108: Dr. Nikolaus Scholik, Politikwissenschafter

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Do, 10.12.2015, 19:00 20:00


  • Do, 26.11.2015

    Klassisches indisches Konzert Rina Chandra und Ensemble

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Do, 26.11.2015, 19:00


  • Fr, 20.11.2015

    DER NATTUVANAR

    Tanzvorführung von Radha Anjali und der Natya Mandir Dance Company

    mit Choreografien von Adyar K. Lakshman

    Vor einem Jahr ist einer der bedeutendsten Tanzmeister Guru Adyar K. Lakshman verstorben. Zahlreiche Choreografien und international anerkannte TänzerInnen gingen aus seiner Schule hervor. Er selbst ein Alumni der Kalakshetra Academy, erhielt Zeit seines Lebens viele Auszeichnungen und war als Guru von Radha Anjali oft in Wien. Das Projekt NATTUVANAR ist seinem Schaffen gewidmet und beleuchtet die wichtige Rolle des „Nattuvanars“ innerhalb der südindischen Tanztradition.
    Gefördert von der Stadt Wien, MA 7.

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Fr, 20.11.2015, 19:30


  • Do, 12.11.2015

    Zu Gast bei Elisabeth Al-Himrani

    Gäste Nr. 106 und 107: Rina Chandra und Peter Wiesinger

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Do, 12.11.2015, 19:00


  • Do, 29.10.2015

    Zu Gast bei Elisabeth Al-Himrani

    Gast Nr. 105 Der indische Botschafter Rajiva Mishra

    Hinweis:
    Literaturpreisträger V.S.Naipaul wird am 6.Oktober bei den heurigen Erich Fried Tagen im Akademietheater (in einem Gespräch mit Christoph Ransmayr) auftreten.
    Das Gespräch ist in Englisch mit konsekutiver Übersetzung. Tickets ab ca. 20.9.15 erhältlich.

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Do, 29.10.2015, 19:00


  • Do, 24.09.2015

    Zu Gast bei Elisabeth Al Himrani

    Dr. Johanna BUSS, Gast No. 104

    In der diesjährigen Ansprache des indischen Präsidenten Pranab Mukherjee zum Unabhängigkeitstag am 15.August zitierte er u.a. Dr.B.R. Ambedkar (1891 - 1956), den "Architekten der indischen Verfassung", wie Nehru ihn nannte. Wer war dieser Dr. Ambedkar? Er stammte aus einer Familie von Unberührbaren, der Vater verstarb früh. Doch die Begabung und der Fleiß des Knaben wurde von seiner Umgebung erkannt und er konnte in England und den USA studieren. Er wiederum widmete sein ganzes Leben der Förderung der untersten Kasten Indiens. Folglich konvertierte er gegen Ende seines Lebens zum Buddhismus, und mit ihm ein großer Teil seiner Anhänger.

    Unser Gast, Frau Dr. Buß, Universitätsassistentin am Wiener Institut für Südasien-, Tibet- und Buddhismuskunde ist eine ausgewiesene Spezialistin für Dr. Ambedkar. Sie wird uns über seinen außergewöhnlichen Werdegang vom "Underdog" zum berühmten Staatsmann erzählen, aber auch die Bedeutung Dr. Ambedkars für den Buddhismus in Indien erörtern.

    Ort: Natya Mandir Studio, Börseplatz 3/1D, 1010 Wien
    Zeit: Do, 24.09.2015, 19:00


  • Sa, 22.08.2015

    Guru Samarpanam

    A tribute to Guru Sri Adyar K. Lakshman and Sri K. Rama Rao

    TänzerInnen des Natya Mandir
    Radha Anjali
    Asmita Banerjee, Rani Candratara, Parvati B.Mayer, Aurea Leibetseder, Rudin Kondo, Regina Riepl, Bharati Kartikeyan, Prima Saha

    Ort: Kalakshetra Foundation at Rukmini Arangam Auditorium, Chennai, India
    Zeit: Sa, 22.08.2015, N/A


Kommende Veranstaltungen >>